Freitag, 9. September 2016

Yamachiche Grain Elevator Part 3

Some days ago my friend Peter visited me. He's an expert in model building. He built an outstanding version of Tacomas X-Cel feed mill. While his stay he showed me some hints and how to model model streets. 
-
Vor ein paar Tagen hatte ich Besuch aus Bremen. Peter kam vorbei und ich bekam eine Unterrichtsstunde in Modellbau. Peter ist Experte in der Konstruktion von Modellgebäuden und hat unter anderem die in Tacoma auch heute noch stehende X-Cel feed mill gebaut.

The black painted streets received a kind of grey primer to close all the pores and prevent water from intruding. After the primer dryed we added a layer of car body filler. This will erase all signs of the balsar wood. After sanding the surface we painted the roads again with the grey primer. When it was dry we sanded again with a fine sanding paper. Now only traffic lane markings are needed.
-
Die schwarz gestrichenen Balsarholz-Straßen erhielten eine Grundierung mich graue Vorstreichfarbe, damit die Poren im Holz geschlossen werden. Anschließend wurde eine dünne Schicht Kfz-Spachtelmasse aufgebracht, damit die Struktur des Holzes verschwindet. Nach einer weiteren Runde schmirgeln kam noch eine Schicht Vorstreichfarbe als Oberfläche auf die Straße. Diese wurde dann nur noch mit sehr feinem Schirgelpapier bearbeitet (800er). Jetzt fehlen noch die Straßenmarkierungen.

The modern garage was completed and painted white. The door and roof received a grey colour. The corners were covered with Evergreen corner styrene strips because the original parts were unusable for a medium skilled modeller like me.

-
Die Garage wurde weiß gestrichen und ferig gebaut. Die Kanten wurde mit Evergreen Eck-Kunststoffprofilen abgedeckt, da die gelaserten Klebeteile eine Zumutung waren.

I also modified the house to look more prototypical. The Western Saloon style front at the top was cut away and some holes filled.
-
Beim Wohnhaus ging es auch weiter. Die Western Saloon-mäßige Front wurde zugeschnitten, um mehr der realität zu entsprechen. Es wurden auch einige Löcher gefüllt, da das Gebaude keinen durchgehenden Balkon im 1 OG haben wird.

So far...
-
So weit...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen